Findlinge

Als Findlinge bezeichnet man große Gesteinsbrocken, die durch Gletscher in die jeweiligen Fundorte verfrachtet wurden. Der größte Findling ist der Big Rock mit den Maßen 41 m x 18m x 9m. Findlinge sind im Landschafts- aber auch im normalen Gartenbau begehrter denn je, auch wenn es nicht gerade in diesem gigantischen Ausmaße des Big Rock sein muss! Aber einen oder auch mehrere Findlinge im Garten zu haben, löst bei vielen Menschen Stolz aus, denn Findlinge ziehen immer die Aufmerksamkeit auf sich.
 
Gerade im japanischen und chinesischen Gartenstil werden Findlinge verwendet, da sie Ruhe und Unendlichkeit vermitteln. Wer sich einen solchen Findling in seinem Garten integrieren möchte, findet eine große Auswahl bei Granitbetrieben oder auch in Kieswerken. Der Nachteil solcher Gesteine liegt sicherlich darin, dass die Transportkosten relativ hoch sind, doch das Eigengewicht eines Findlings ermöglicht es nicht, einen solchen Stein im Kofferraum nach Hause zu transportieren. Wer sich einen solchen Stein im Garten einplant, sollte ihn nicht einfach auf eine Fläche legen. Um eine gewisse Natürlichkeit zu vermitteln, sollte der Stein teilweise im Erdreich liegen, denn genau so wird er auch in der Natur wiedergefunden.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.