Containern

Mit Container bezeichnet man metallene Großraumbehälter, die zur Lagerung und/oder zum Transport von Gütern dienen. Die verschieden großen Behälter sind in der Regel in ihren Maßen genormt, was den unproblematischen Transport mit verschiedenen Fahrzeugen (Schiff, Eisenbahn, LKW) vereinfacht. Neben geschlossenen Großraum Containern, die z.B. als Fracht- oder Schiffscontainer genutzt werden, kommen entsprechende Behälter besonders im Recyclingbereich von z.B. Plastik, Glas, Aluminium zum Einsatz.
 
Als Container werden auch sogenannte Mulden, Schuttmulden oder Absetzmulden bezeichnet, die im Baugewerbe eingesetzt werden und zum Abtransport von Mutterboden, Kies und Bauschutt dienen. Diese ebenfalls genormten Behälter sind offen und haben eine niedrige Beladekante.
 
Abgesehen vom gewerblichen Gebrauch, werden diese Container auch von Privatpersonen für Bauschutt, Sperrmüll und ähnlichem genutzt. Je nach Bedarf können die Container regelmäßig oder zu einem festen Termin abtransportiert oder geleert, und der Inhalt einer weiteren Verwertung zugeführt werden. Der Vorteil von Containern gegenüber LKWs ist in allen Einsatzbereichen klar. Denn während der Beladephase, unabhängig davon, wie lange diese ist, sind die Transportfahrzeuge für weitere Einsätze frei.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.