Baustoffe

Baustoffe sind alle im Bauwesen verwendeten Stoffe. Als Baustoffe werden sowohl alle natürlichen Rohstoffe, als auch alle künstlichen weiterverarbeiteten und veredelten Werkstoffe bezeichnet. Ein sowohl in roher Form als auch in weiterverarbeiteter Form genutzter Rohstoff ist Kalkstein, der sowohl als Naturwerkstein verwendet wird, als auch für die Herstellung von Zement.
 
Somit ist sowohl der natürlich vorkommende Rohstoff Kalkstein ein Baustoff, als auch der daraus künstlich hergestellte Zement. Des Weiteren werden Baustoffe auch in Sekundärbaustoffe unterteilt. Als Sekundärbaustoffe werden Baustoffe mit recycelten Bestandteilen bezeichnet.
 
Die Verwendung von Baustoffen kann den technischen und kulturellen Entwicklungsstand einer Gesellschaft widerspiegeln, da durch neu entwickelte Baustoffe neue und somit modernere architektonische Bauwerke entstehen können, ebenso wie die Art der Verwendung der Baustoffe. In der heutigen Entwicklung gewinnen Sekundärbaustoffe verstärkt an Bedeutung. Allerdings sind die diversen Baustoffe auch nur im Rahmen ihrer Eigenschaften einsetzbar, was eine ausreichende Kenntnis und Prüfung der Materialien notwendig macht, bevor ein Baustoff im Bauwesen eingesetzt werden kann, was einen Großteil der Entwicklung neuer Baustoffe aus macht.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.